Türschilder & Briefkastenschilder

Viele Schlüsseldienste bieten ihren Kunden einen Schilderservice und Briefkästen an. Das klingt banal und doch ist beides unverzichtbar sowohl für Mieter als auch für Hausbesitzer. Ein Haustürschild kann viele Gesichter haben und aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Es kann neutral und doch informativ sein.

 

Das Türschild vermittelt den ersten Eindruck beim Besucher!

Haustürschilder können persönlich und familiär oder klassisch elegant sein. Welche Variante ein Kunde bestellt, hängt stark davon ab, wer oder was hinter der Haustür auf den Besucher wartet. Es ist ein erheblicher Unterschied, ob das Türschild für eine Haustür der Privatwohnung, einer Praxis, Bank oder eines Handwerkbetriebs bestellt wird.

Die Mitarbeiter vom Schlüsseldienst beraten Ihre Kunden beim Aussuchen des Türschilds, damit das Schild nicht den falschen Eindruck vermittelt. Deshalb fragen Sie gleich zu Anfang danach, was mit dem Haustürschild vermittelt werden soll?

Viele Privatpersonen und auch Unternehmen suchen ein Namensschild für ihre Eingangstür. Größe, Ausführung und Material variieren stark voneinander, aber alle Türschilder haben die Rolle: ein Willkommensgruß für den Besucher zu sein.

 

Haustürschilder und ihre Textvarianten

1. Willkommen wird sehr gern als Variante für Privathäuser gewählt. Es ist sehr freundlich mit einer derartigen Begrüßung auf dem Türschild, seine Gäste zu empfangen. Nun kommt es auf die Ausführung des Türschilds an, wie herzlich so ein Willkommensgruß vom Gast aufgefasst wird. Es ist eine Option das Wort „Willkommen“ auf das Schild anbringen zu lassen.

2. Wichtig ist der Familienname z.B. „Willkommen bei Familie …..“ Das ist sehr persönlich und nett, und Besucher bekommen einen positiven Eindruck vermittelt. Oft steht nur der Familienname auf dem Türschild, manchmal sind die Vornamen der einzelnen Familienmitglieder eingraviert oder aufgeschrieben, was dem Schild eine persönlicheren Charakter gibt.

3. Name des Hauses oder des Anwesens – Personen die in einem bestimmten Haus oder auf einem großen Anwesen wohnen, setzen gerne die Bezeichnung des Hauses oder des Anwesens auf das Haustürschild, um den besonderen Stil des Hauses oder Anwesens hervorzuheben.

4. Name und Hausnummer – Wenn kein gut erkennbares Hausnummernschild angebracht ist, ist es ein Vorteil die Hausnummer auf dem Türschild anzugeben. Manche Kunden fügen auch den Straßennamen hinzu.

 

Materialien für ein Türschild

Kunststoff

Haustürschilder sind aus sehr unterschiedlichen Materialien gefertigt, besonders beliebt sind Schilder aus Kunststoff. Sie sind mit Laser graviert und eignen sich vor allem für Briefkästen und Klingelschilder. Sie sind preisgünstig und können leicht angebracht werden.

Metall

Metallschilder sind die ideale Wahl. Sie sehen edel aus, sind langlebig und für den Einsatz draußen perfekt geeignet. Auf Wunsch gibt es sie auch in einer reflektierenden Ausführung. Wer ein Torschild braucht sollte sich bei einem Schlüsseldienst danach erkundigen.

Du magst vielleicht auch